Flächendeckende Tempo-30-Zonen

Die Gemeinde Düdingen möchte Tempo 30 flächendeckend in den Wohnquartieren einführen. Die Studie hat die aktuelle Situation analysiert, die Zonenabgrenzung definiert und die geplanten Massnahmen beschrieben und begründet. Mit der Einführung von Tempo 30-Zonen und mit der Umsetzung der vorgeschlagenen Massnahmen werden die Geschwindigkeiten im Quartier auf ein wohnverträgliches Niveau reduziert und die Sicherheit der schwächeren Verkehrsteilnehmenden (Fussgänger und Velofahrer) verbessert, ohne dass die lokale Erschliessung beeinträchtigt wird.

Thème:
Espace public et sécurité routière
Localisation:
Suisse
Lieu:
Düdingen
Année d'exécution:
2010
Maître d'ouvrage:
Gemeinde Düdingen
Intervenants Transitec:
Aline Renard
Samuel Fréchet Fabian Jabas

Entrez votre email pour recevoir régulièrement nos actualités